Oelspur neue B1 Richtung Schlangen.

Nur 2 Minuten nach der ersten Alarmierung erfolgte der nächste Einsatz um 12:34 Uhr. Ein Landwirtschaftliches Fahrzeug verursachte eine 1,5 km lange Oelspur die sich von der Nothaltebucht hinter der Bergkuppe bis zum Parkplatz Bärental in Richtung Kohlstädt zog. Aufgrund der extrem hohen Gefährung der eingesetzten Kräfte, gerade in dem dreispurigen Straßenabschnitt, wurden umfangreiche Sichrungsmaßnahmen getroffen. Auch hier wurde für die Dauer der Einsatzzeit durch die Polizei die Auffahrt Waldschlößchen in Fahrtrichtung Paderborn komplett gesperrt. In Gegenrichtung wurde der Verkehr einspurig vorbeigeleitet. Zur Unterstützung wurden die Kameraden aus Kohlstädt hinzugezogen. Ebenfalls im Einsatz war eine Kehrmaschine von Straßen NRW um eine entsprechende Reinigung vorzunehmen. Erst gegen 16:00 Uhr konnte der Verkehr wieder störungsfrei fliessen und die Einsatzkräfte einrücken. Beide Einsätze standen unter der Leitung von Stadtbrandinspektor Stephan Beinker, der über den Kommandodienst die Koordination übernahm.

Letzte Änderung: 23.12.2014 18:00